Digitalisierung als DNA Ihres Unternehmens

Sie kennen den Ausspruch von Friedrich Schiller: "Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit." - Dieser Satz ist aktueller denn je. Technologie, IT und neue Organisationsformen ermöglichen Ihnen und Ihren noch unbekannten Wettbewerbern den schnelle Eintritt in neue Marktsegmente.

Dafür haben Sie drei Chancen:

  1. Sie erschaffen neue Märkte: Sie haben die zukünftigen Bedürfnisse und Probleme Ihrer Kunden im Blick. Sie probieren neue Ideen aus und nutzen vorhandene Komponenten, um schnell an den Markt zu kommen und lernen immer dazu.
  2. Sie verändern disruptiv bestehende Märkte: Sie haben ein Geschäftsmodell, dass erfolgreich ist. Sie fragen sich, was Sie tun müssen, um dieses "zu zerstören". Dann setzen Sie es um, bevor es jemand anders tut.
  3. Sie optimieren Ihre internen Abläufe: Sie begreifen Digitalisierung als nächste Stufe der Rationalisierung. Sie werden schneller, besser oder preiswerter als Ihre Konkurrenz. Sie gewinnen mehr Kunden und werden Marktführer.

Das idt ist Ihr unabhängiger Partner

Für Sie ist das Institut für Digitale Transformation (idt) ein unternehmerisches Netzwerk und loser Zusammenschluss von Unternehmen und Spezialisten zur Bündelung von Interessen, Initiativen und Kompetenzen für die Digitale Transformation. Egal ob  in der Industrie, in der Verwaltungen und in Behörden.

Das idt ist Ihre Informations- und Kommunikationsplattform rund um die Themen der Digitalisierung und der Transformation von IT-Organisationen.

Wir möchten mit Ihnen ein Partnernetzwerk aufbauen und gemeinsam die Zukunft einer digitalisierten Welt gestalten. Unabhängig davon, ob Sie Ihre persönliche Herausforderung in einem mittelständischen Unternehmen, Großkonzern, Verwaltung oder Behörde finden.

Sie finden im idt fundierte Unterstützung: Neben der wissenschaftlich geprägten Grundlagenarbeit, bieten wir Ihnen erprobte, praktische Hilfestellungen. Sie, beim Meistern der digitalen Revolution, tatkräftig und zielorientiert zu begleiten, ist unser Anspruch.

Die digitale Revolution findet auf verschiedenen Ebenen in Ihrem Unternehmen statt. Interdisziplinär sind daher die Leistungsfelder des idt, mit denen Sie Ihren individuellen Weg für die Digitalisierung Ihres Unternehmens finden.

Unser Team

Peter Bergmann

      

​Peter Bergmann ist Informatiker, Stratege und Fachmann.

Ausgestattet mit der Vision, Business Support Services ohne starre IT-Organisationen für Unternehmen greifbar zu machen, stärkt er vor allem die taktische Handlungsebene in der IT. Er setzt sich aktiv für den Rollenwechsel vom CIO zum CSO (Chief Service Officer) ein.
Peter Bergmann ist Geschäftsführer der elleta München GmbH

Seine Kunden erleben ihn als Impulsgeber für den Auf- bzw. Umbau verlässlicher und rentabler unternehmensinterner IT-Organisationen sowie für extern operierende Cloud-Provider.

Im Mittelpunkt der Themen steht die Orientierung an systemischen Arbeitsformen und Prozessen. Hierbei kommt es auf einen Paradigmenwechsel im Verständnis insgesamt und auf begeisterte Manager und Mitarbeiter an.

Dr.-Ing. Peter Samulat

      

Dr.-Ing. Peter Samulat absolvierte 1982 das Studium der Elektrotechnik an der Universität der Bundeswehr Hamburg. Nach langjähriger freiberuflicher Tätigkeit als IT-Berater, Dozent und IT-Projektleiter folgten von 2002 bis 2015 eine Reihe von Aufgabenstellungen als IT-Manager in dem, in der digitalen Transformation sehr erfolgreichen, Medienkonzern Axel Springer SE und der OTTO GmbH und Ko KG. Impulsgeber in Innovationszirkeln und Expertengremien.

Promotion im Jahre 2014 bei Prof. Zarnekow, TU Berlin. Aktuelle Arbeiten und Publikationen mit dem Fokus auf den IT-Wertbeitrag (Business Value of IT), die Digitalisierung von Unternehmen und die Transformation von (IT-) Organisationen.

Initiator des itSMF-Fachforums "Wertbeitrag der IT" und Gründer des Instituts für Digitale Transformation (idt).
Aktuell ist Dr. Samulat tätig als Executive Consultant IT Strategy & Transformation bei der elleta München GmbH.

Robert Sieber

              

CIO, Podcaster und Servicenerd. Robert Sieber erlebt täglich, was Digitalisierung in der Praxis bedeutet: Er ist als CIO verantwortlich für 17 Konzerngesellschaften.

Robert Sieber vertritt einen pragmatischen und geschäftsfokussierten Weg der IT-Service-Erbringung und IT-Organisation. Als Berater sind für ihn gesunder Menschenverstand und offene Kommunikation wichtiger als Frameworks und Best Practices.

Er war in vielen Bereiche der IT tätig: IT-Betrieb, Service-Design, Service- & Provider-Management, Softwareentwicklung und Vertrieb.
Außerdem ist er OBASHI-Botschafter für Deutschland und hat die IT-Service-Canvas entwickelt. Bei ihm dreht sich alles darum, wie Menschen, Prozesse und Technologie eines Unternehmens noch besser interagieren, um den Endkunden erfolgreich zu machen.​

Gabriel Herbert

Umsetzer, Ausgleicher und Unterstützer. Als ausgebildeter Fach- und studierter Wirtschaftsinformatiker betreut Gabriel Herbert seit über 10 Jahren Kunden bei der Umsetzung anspruchsvoller Projektvorhaben.

Mit Erfahrung in vielen Bereichen, liefert er technischen Hintergrund in strategische Planungen sowie ins operative Projektgeschäft. Sein persönlicher Anspruch ist die Begleitung von Vorhaben über die Konzeption hinaus bis zur erfolgreichen Umsetzung im laufenden Betrieb. Dabei ist er sowohl in der konzeptionellen Phase aktiv als auch bei der Schaffung von technischen Lösungen.

Seine Spezialitäten sind das Hinterfragen gesetzter Tatsachen und das Schlachten heiliger Kühe. Unsere Kunden unterstützt er im hitzigen Projektalltag, lange nach dem manch Berater sein Konzept geschrieben und seinen Auftrag beendet hat.

Institutsphilosophie

Das idt setzt sich zum Ziel, vorhandenes Wissen, Know-how und Ressourcen rund um die Digitale Transformation zu bündeln. Lernen Sie aus den Erfahrungen und Fehlern anderer Netzwerkpartner. Bringen Sie Ihr Digitalisierungsvorhaben sicherer zum Ziel. 

Grundlage ist eine partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen allen Netzwerkpartnern. Jeder, der sich und seine Erfahrungen einbringt, ist willkommen - Diversität sichert den Erfolg unseres Netzwerkes.

Die Ergebnisse der Arbeit stehen für Projekte, Forschung ​und Entwicklung sowie die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen zur Verfügung. Das idt arbeitet durch Vorträge, Veröffentlichungen und Empfehlungen aktiv an der Verbreitung der Ergebnisse.

Das idt ist eine Non-Profit Plattform und verfolgt selbst keine kommerziellen Interessen. Als Klammer für inhaltlich-thematische Entwicklungen und organisatorischen Vorkehrungen bietet das idt Rahmenbedingungen für alle beteiligten Kooperationspartner, sich miteinander auszutauschen und Arbeitsleistungen für den Bereich der Digitalen Transformation zu erbringen.​

Die Gründung des Instituts für Digitale Transformation geht auf den Anfang des Jahres 2016 zurück und bedient die allgegenwärtige Notwendigkeit, fachlich komplexe Fragestellungen konkret und vor allem praxisbezogen zu beantworten. Ohne die Buzzwords und den üblichen Beratersprech. Vertrauen Sie mit uns auf den Rat anerkannter Professoren unseres wissenschaftlichen Beirats. Setzen Sie auf Ihr Wissen, unsere Erfahrung und das Mitwirken von Partnern.

Send this to a friend